Chelat-Therapie

Schwermetallausleitung

 

 

Im Rahmen der ganzheitlichen Therapie kann eine Schwermetallbelastung Blockaden in der Regulationsfähigkeit darstellen. Gelingt es nicht, die Blockaden zu beseitigen, wird der Therapieerfolg deutlich eingeschränkt.

 

 

Mit Hilfe der Chelat-Therapie werden Schwermetallbelastungen nachgewiesen und gleichzeitig ausgeleitet.

 

 

 

 

Es konnte nachgewiesen werden, dass schon eine geringe Belastung durch Blei, Quecksilber (Amalgam), Aluminium, Arsen und Cadmium, das Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkt, neurologische Erkrankungen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Morbus Alzheimer), Krebsentstehung und Autoimmunerkrankungen deutlich erhöhen.

 

Mit der EDTA Chelat-Therapie eröffnen sich neue Therapieoptionen zur Behandlung von Arterienverkalkung und bieten dadurch eine Alternative zu Bypass-Operationen und Amputationen.

Sprechzeiten

Wochentag Uhrzeit
Montag

07.30 - 13.00 

16.00 - 19.00

Dienstag 08.00 - 14.00 
Mittwoch 08.00 - 14.00 

Donnerstag 

08.00 - 13.00 

16.00 - 19.00 

Freitag

08.00 - 13.00

Landwehrstraße 7

80336 München

 

Telefon 089 54 88 77 87

Fax       089 59 94 77 56

 

info@landwehrpraxis.de